Reglement Langstrecke

Anbei das Reglement für unsere Langstreckenrennen

Anmerkungen / Wünsche direkt an mich.

Technisches Reglement Langstrecke (4h)

Carrera GT


Zugelassen sind Fahrzeuge des Herstellers Carrera Typ/Kategorie GT


Gefahren werden die Fahrzeuge in einem OOTB nahem Zustand.


Erlaubte DigitalDecoder:

  • Carrera Digital 132 Decoder


Zwingende Modifikationen:

  • Reifen hinten: Ortmann
  • Magnete sind zu entfernen
  • Licht muss verbaut sein

Erlaubte Modifikationen:

  • Frankenslot Leitkiel
  • Vorderreifen schleifen & versiegeln
  • Hinterreifen schleifen & verkleben
  • Entfernen und verschließen der Hinteren Magnetaufnahme
  • Entfernen der Leitkielrückstellfeder

Heckspoiler, Spiegel, Scheibenwischer dürfen abgenommen werden. Alle Ersatzteile sind original zu beschaffen. Alles was nicht ausdrücklich erlaubt ist, ist verboten!


Slot.it Gruppe C


Zugelassen sind Fahrzeuge des Herstellers slot.it Typ/Kategorie Gruppe C


Gefahren werden die Fahrzeuge in einem OOTB nahem Zustand.


Motor:

  • Es werden für alle Teilnehmer Motoren vom Veranstalter gestellt (Carrera Anschlusstecker muss am Decoder vorhanden sein für den Motor)

Erlaubte DigitalDecoder:

  • Carrera Digital 132 Decoder
  • FT-Slottechnik Digitaldekoder (groß)


Zwingende Modifikationen:

  • Reifen hinten: Ortmann (49AOG, 51A, 51B)
  • Magnete sind zu entfernen
  • Licht muss verbaut sein
  • Frankenslot Leitkiel oder slot.it Leitkiel für Holzbahnen
  • Fahrzeuggewicht: Min. 76g Max. 78g
  • Karosserie und Chassis müssen fest verschraubt sein

Erlaubte Modifikationen:

  • Vorderreifen schleifen & versiegeln
  • Hinterreifen schleifen & verkleben
  • Wackel am Motorhalter


Heckspoiler, Spiegel, Scheibenwischer dürfen abgenommen werden. Alle Ersatzteile sind original zu beschaffen. Alles was nicht ausdrücklich erlaubt ist, ist verboten!


Organisatorisches für alle Klassen

Teams: Die Teams werden im Vorfeld ausgelost.

Training: Nach Teamlosung 15-30min Trainigszeit.

Qualifikation: Gefahren werden pro Fahrer 6 Einzelrunden. Die besten Zeiten der beiden Teamfahrer werden addiert.

Rennen: Gefahren werden 4 Stunden.

Strafen: Jeder Deslot wird mit einer Strafe geahndet. Das Fahrzeug wird nach einem Deslot in die Box zurückgesetzt (hinter die gelbe Einsetzlinie). Es gibt grundsätzlich 3 Frühstartjoker. Ein unbeabsichtigter Crash wird als Rennunfall gewertet (ohne Strafe). Absichtliche Karambolagen oder übermäßiger Optimismus werden bestraft (Entscheidung je nach Sachlage durch die Fahrer). Überrundende Fahrzeuge sind kampflos vorbeizulassen.

Bahn-Einstellungen: Carrera CU Einstellung Speed: 8 Brake: 6

Fahrerwechsel: Der Wechsel der Teamfahrer findet, nach absprache im Team, in der Durchfahrtsspur der Boxengasse statt. Es darf nicht getankt werden. Jeder Fahrer muss insg. 2 Stunden gefahren sein (Fahrzeiten werden im Team abgestimmt).