Hessen-Racer Saisonbericht 2019

Aloha aus der Mini-Motorsport-Moderatoren Kabine,


Paaah - alles zur Saison 2019? Ich glaub es hackt, ich hab mir in der Mini-Motorsport-Moderatoren-kabine schön die RĂŒbe zugezogen und nix mitbekommen. Wie soll ich mich nur an alles erinnern 😉?


Spaß beiseite, dem Berichte-schreiber stand zu Saisonbeginn gleichzeitig Bahnbau und Jobwechsel auf der Agenda, danach musste erst mal Revo Erfahrung gesammelt und nach den deswegen anfĂ€nglich verkackten Rennen der RĂŒckstand verkĂŒrzt werden - daher nun einfach der Gesamtbericht 2019, zwischendurch war einfach weder Stimmung noch Zeit đŸ˜„


Wo fangen wir an? Zusammenfassend lÀsst sich glaub ich sagen:


Der fahrerische Anspruch steigt, das Anstandsniveau fĂ€llt 😁


Wer hÀtte nur gedacht das geht? Egal, ich habe den Bericht in die Kategorie "Serie" gebloggt, also starten wir mit der Serie.


Unsre erste Saison mit brutal geilen Revo WĂ€gelchen, optisch fein - es gab auch die ein oder andere Eigenlackierung (Respekt den Lackierern, erwĂ€hnt wird aber nur die Dirt Karre vom Seb - fĂ€llt halt in die Kategorie speziell 😆) und schööööön spritzig zu fahren. Besonders zum Ende der Saison sind die WĂ€gelchen von der Vorbereitung her ultra fein aufgebaut worden, hier zahlt sich offenbar jeder Handgriff einzeln aus - bin gespannt wo das in 2020 hinfĂŒhrt 😈


Gefahren wurde viel, wir haben 9 spannende Rennen mit viel dummgeblubber auf 3 verschiedenen Bahnen rumgekommen. Oft geile Windschattenfahrten, brutale Überholmanöver und ganz oft extremer Übermut, noch viel mehr FrĂŒhstarts (besonders vom kleinen Italiener - sogar im Training) lecker Essen und viel Sauferei (irgendwann waren die Ergebnisse klar - da war es auch wurscht) sowie immer vollen Aschenbechern als stete Wegbegleiter.


Oft ging's echt heiß her, gleich in den ersten Rennen hat sich Stefan abgesetzt, wĂ€hrend der Kommentator verknackt hat (als Erinnerung - Bahnbau, Jobwechsel, etc 😇). Vor allem in den ersten Rennen war auch Mirko stark wie in 2018, hat im Laufe der Saison noch stĂ€rker nachgelassen - unser Italiener hat es umgekehrt gemacht und dabei seinen ersten Sieg bei einem Serienrennen ĂŒberhaupt eingefahren. Insgesamt war es hinter P2 so ziemlich engste Saison die wir gefahren sind - neben dem Duell oben fighteten Nils und Heiko - Nils war konstant unauffĂ€llig (nicht was das GerĂ€uschlevel seines Wagens angeht) Heiko mit viel Potential besonders bei den Rennen auf seiner Heimbahn. Aber gerade dort war es immer mindestens eins, zwei Bierchen zu viel um nen Sieg einzufahren. Und natĂŒrlich die GebrĂŒder jenseits des Mains ... wegen der Entfernung nicht immer da, aber immer wenn sie da waren, war es besonders schön und (manchmal) schnell.

Aber das war noch nicht alles - die Hessen-Racer vermehren sich immer weiter - Mato mit einem fetten P2 als bestes Ergebnis und grell leuchtenden Einsatzwagen, Thomas der wenn's Auto nicht gezickt wahnsinnig schnell war und ebenfalls nun eine ganze Saison mitgefahren ist und die beiden mid-season Einsteiger - der dampfende Seb und Lebkuchenmann Olaf. Schön mit so einer bunten Truppe zu fahren 😘


Somit - 9 Rennen, 3 Bahnen, 3 verschiedene auf P1, das erste mal in dee langjĂ€hrigen Geschichte der Hessen-Racer hat der Rennkommentator nicht den Gesamtsieg eingefahren (ist aber allgemein Sieger der Herzen) und den Staffelstab an Stefan ĂŒbergeben....und in den Newbies schlummert noch die Analog Erfahrung - sind wir gespannt aufs Eröffnungsrennen 2020 😎


Apropos analog - ein kleines Highlight war (neben unserem Ausflug zur GT Masters bei dem furchtbar viele von uns miteinander angestoßen haben) unser Abenteuer in neue Welten: wir sind beim Teamrennen Kart und Slot mit jeder Menge anderer Nasen um die Wette gefahren, nach einer gefĂŒhlten Ewigkeit im Kart und schweren Armen den Regler mit 124er analog Autos drĂŒcken. Der Erfolg hielt sich in Grenzen, das gestellte Slotcar was der Kommentator bewegen sollte (von wem auch sonst) hatte gleich mehrfach einen ĂŒblen Schaden, die anderen mussten schrauben - aber Spass hat es gemacht 😊


Jetzt aber zurĂŒck zum GlĂŒck, 2 4h Rennen sind wir geballert, Stefan hat lecker gekocht, wir haben getrunken. Beim ersten wurden Carrera GT3 bewegt, dunkel erinnere ich mich an legendĂ€re ZweikĂ€mpfe. Sogar unsere beiden Gaststarter Andreas und Harald hatten ihren Spaß - wĂ€hrend Andreas mit Teammate Stefan tatsĂ€chlich eingeschlafen ist und wĂ€hrend des Rennens zum Leitwesen des hier schreibenden geruchvoll verdaut hat, lief das Rennen an beiden vorbei. Harald mit Loverboy Mirko hingegen sind radikal dem Sieg entgegen gefahren.

FĂŒr das 2. Rennen gab es erstmalig ein Reglement mit Poolmotoren, verbleiben und so weiter ... das Ziel die Autos anzugleichen hat recht gut geklappt, find ich. Nunja, die Lostrommel hat entschieden - Stefan mit Karla Kolumna in einem Team haben sich Newbie Olaf geschnappt und haben die anderen alt aussehen lassen. Dicker Daumen hoch fĂŒr Olaf, dessen zweites Rennen es erst war (je spĂ€ter der Abend, desto geiler meine Grammatik 🐮)


Fast wĂ€re das schon 2019 gewesen, aber auch nur fast - unser Andi hat zum feierlichen Eröffnungsrennen fĂŒr seinen Mount Down Andi Racetrack geladen. Ultrafeinen Kram hat er da gebaut, zur Feier des Tages spielte gar Kiss abwechselnd mit Heino (wahrscheinlich wĂ€re es ihm am liebsten gewesen Alexa vor fremdeinwirkung zu schĂŒtzen 😂) Wir sind feine Rennen mit unseren alten DTM Boliden und dann noch GT3 gefahren - aus sentimentalen GrĂŒnden und Gedenken an vergangene Zeiten unserer Dtm Serie haben wir besonders doll gefightet und doppelt Spaß gehabt - Revo, Slot.it, Sideways, NSR und wie sie alle heißen und wie elegant und flink sie sein mögen - Carrera DTM ist und bleibt einfach geil. Danke an Andi fĂŒr die Gelegenheit und wir freuen uns ganz bald wieder ĂŒber deine Piste zu heizen - dann ein offizielles Revo Wertungsrennen đŸ€—


Soweit in KĂŒrze zu 2019, der Redakteur muss nun schlafen um fĂŒrs Eröffnungsrennen morgen fit zu sein.


Wer meint ich hĂ€tte irgendwas super wichtiges, was super lustiges oder im 4. Lauf die Szene mit Überschlag in der 26. Runde des 3. Rennen vergessen ... der kann mich mal 🖕


Haut rein

Flo

    Kommentare 1

    • Sehr geiler bericht Flo! Hoffentlich lesen wir davon in 2020 wieder mehr ;-)